© Ada
Programmieren lernen oder die vorhandenen Kenntnisse vertiefen?

In verschiedenen AGs lernen Schülerinnen und Schüler

schulbegleitend das Programmieren.

Wir bieten Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Programmieren lernen oder die vorhandenen Kenntnisse vertiefen?

In verschiedenen AGs lernen Schülerinnen und Schüler

schulbegleitend das Programmieren.

Wir bieten Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene an.

In der AG lernen Schülerinnen und Schüler schulbegleitend das Programmieren. Die vorhandenen Programmierkenntnisse können vertieft werden. Wir bieten Bearbeitung vielfältiger Themen und Inhalte in einer entsprechenden Entwicklungsumgebung an; dazu gehört das Lernen von Konzepten zur Bearbeitung größerer informatischen Projekte.

  • Zielgruppe
    Schülerinnen und Schüler der 8. - 12. Klasse aus Gymnasien, Gesamtschulen und Fachgymnasien in Hannover und Umgebung. 
  • Voraussetzungen / Vorkenntnisse
    Die Informatik-AG wird in zwei Stufen angeboten: für Anfänger AG1 und
    für Fortgeschrittene AG2.
    Um an der AG1 teilzunehmen, sind keine Vorkenntnisse notwendig.
    Für die Teilnahme an der AG2 sind Grundlagen im Programmieren eine Voraussetzung. 
    Die Fortgeschrittenen können im darauf folgenden Schuljahr an einem Projekt teilnehmen. 
    In der Projektgruppe geht es um themenbezogene individuelle Projekte, die neben den Programmierkenntnissen weitere Fachkenntnisse erfordern. 
  • Organisatorisches: Info-Treffen
    Den regelmäßigen AG-Treffen geht eine AG-Info-Veranstaltung voraus. Beim Info-Treffen geben wir einen allgemeinen Überblick über das Konzept der AG und klären Teilnahmebedingungen ab.
    Das Info-Treffen ist für AG-Kandidaten unverbindlich.
  • Termine
    Die neuen Gruppen beginnen nach den Sommerferien - in der Regel in der zweiten Schulwoche. Die AGs finden nach der Schule statt.> Aktuelle Termine
  • Dauer / Umfang
    Jeder AG-Kurs hat einen Umfang von 30-40 Stunden. Die AGs beginnen mit dem Anfang des Schuljahres und enden mit dem Beginn der Sommerferien.

  • Veranstaltungsort
    Leibniz Universität Hannover, Fakultät für Elektrotechnik und Informatik

  • Referentinnen
    Mentorinnen der Initiative

  • Kosten
    Für Schülerinnen und Schüler ist die AG kostenfrei.